Die Erzählmaschine – Gastbeitrag von Ingo S. Anders

Im Rahmen unseres Blog-Rings präsentiere ich euch heute eine Kurzgeschichte von meinem wunderbaren Kollegen Ingo S. Anders. »Julian, das war ganz bezaubernd, mit Ihnen heute Abend zu tanzen.«Er bot ihr den Arm an. »Vielen Dank, Miss Sugarfield.«Sie hakte sich bei dem hochgewachsenen jungen Mann ein. »Ich liebe den Juristenball.«»Mit Ihnen liebe ich alles«, sagte er.Kaum …

Die Erzählmaschine – Gastbeitrag von Ingo S. Anders Weiterlesen »

Dianas Party – nicht so prätentiös, dafür viel sexier

Nachdem Gene Diana auf eine Party ihrer Chefin eingeladen hat, wird sie nun ihrerseits zu einer von Dianas Partys eingeladen. Ein Auszug aus Kapitel 4 der aktuellen Fassung von „Seelenschulden“. An diesem Abend stand ich vor dem Badezimmerspiegel und starrte die roten Flecken auf meinen Wangen an. Konnte ich so zu Dianas Party gehen? Wo …

Dianas Party – nicht so prätentiös, dafür viel sexier Weiterlesen »

Blogring-Partnervorstellung: Die Schreibkommune

Teil unseres Blogrings ist auch die Schreibkommune – hier stelle ich sie kurz vor. Die Schreibkommune ist der Blog des Schreib-Forums, der von einigen engagierten Mitgliedern gemeinschaftlich betrieben wird. Dazu schreibt Andre Marto, Begründer der Schreibkommune: Wir bieten Dir alle Facetten des Schreibens. Zum einen Anleitungen für Schreibanfänger. Einsichten in Näh- bzw. Schreibkästchen zum Teil …

Blogring-Partnervorstellung: Die Schreibkommune Weiterlesen »

Die Vergänglichkeit des Seins – in Gestalt eines Käsekuchens

Zwanzig Jahre lang gab es unter der Domain kaesekuchen.de eine umfangreiche Sammlung an verschiedensten Käsekuchenrezepten. Eines davon trug den schönen Titel: Noch’n Gedicht: Omi Gertrud’s Käsekuchen mit Grieß und versprach im Untertitel: Gelingt immer. Dieser Untertitel war es, der mich gemeinsam mit dem Heinz-Erhardt-Zitat dazu veranlasste, das Rezept auszuprobieren und was soll ich sagen – …

Die Vergänglichkeit des Seins – in Gestalt eines Käsekuchens Weiterlesen »

Traumdeutung für Bodenständige

Als Mensch, der gleichzeitig mit einem ausgeprägten magischen Denken und einem analytischen Verstand ausgestattet ist, habe ich zwei Probleme: 1. Ich möchte so sehr an das Übernatürliche glauben. Und 2. Ich kann einfach nicht, wenn ich keine Logik dahinter sehe. In jungen Jahren habe ich mich mehr angestrengt, meine Fox Mulder’sche „I want to believe“-Haltung …

Traumdeutung für Bodenständige Weiterlesen »

Blogring-Partnervorstellung: Nina – Writing – Reading – Camera

Hier stellt sich euch Partnerbloggerin Nina vom Blog Writing Reading Camera vor. Die mit den unterschiedlichen Namen Ich bin in den 1980ern geboren und kam dann Ende dieses Jahrzehnts in die Grundschule.In der Grundschulzeit legte sich für die Schreiberei die Basis. In der 2. oder 3. Klasse gab es damals das Thema Bildergeschichten, die ich …

Blogring-Partnervorstellung: Nina – Writing – Reading – Camera Weiterlesen »

Blogring-Partnervorstellung: Ingo S. Anders

Ingo S. Anders – der Name ist Programm: Ingo schreibt anders.Kurze Geschichten schreibt der 1980 geborene ehemalige Verwaltungsfachangestellte seit 2006. Mit »Tobaksplitter – Facetten meiner Persönlichkeit« debütiert er mit einer Auswahl daraus.Schwul, trans* und bipolar ist Ingo. Aber kein Mörder … So oder so ähnlich beschreibt er sich in seiner Vita. Aber hier stellt er …

Blogring-Partnervorstellung: Ingo S. Anders Weiterlesen »

Bergauf und gegen den Strom – sei ein Lachs!

In der Oberschule lernte ich einen Jungen kennen, der für sich in Anspruch nahm, grundsätzlich dagegen zu sein. Er liebäugelte mit dem Gedanken, sich ein Schild zu basteln, auf dem „dagegen“ steht, um es bei allen Gelegenheiten im Klassenzimmer hochzuhalten. Außerdem trug er als bekennender Goth mit langem Haar ausschließlich schwarz und strebte als Mitglied …

Bergauf und gegen den Strom – sei ein Lachs! Weiterlesen »

Abwarten

Eine weitere interessante Kategorie der Schreibübungen des Schreibforums ist das „Schreiben gegen die Zeit“. Jeden Sonntag um 19 Uhr haben die Teilnehmenden eine Stunde Zeit, zu einem Begriff eine Geschichte zu verfassen. Meistens habe ich da weder die Zeit noch den Nerv, auf die schnelle etwas zu schreiben. Einmal aber habe ich es getan und …

Abwarten Weiterlesen »